Donnerstag, 29. Oktober 2015

Die Tribute von Panem 2 - Gefährliche Liebe (Suzanne Collins)

Klappentext:

Möge der Bessere Gewinnen!
Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als das tragische Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Wiederstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt, und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht sie, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen. Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta, die sich einfach nicht leugnen lassen. Und dann geschieht das Unfassbare! Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben können...


Inhalt:

Wie der Klappentext es -leider- schon verrät, geht es in die zweite Runde, noch einmal in die Arena. Doch wer wird mir von euch glauben, wenn ich sage, dass ist die Nebensache im Buch?
Im Film geht es mehr um die Spiele als im Buch, denn im Buch geht es alleine um den Wiederstand. Ist ein Wiederstand möglich? Wo
gibt es einen Wiederstand? Wer und wie viele würden mitmachen? Ist es überhaupt möglich?
Katniss bekommt viele Informationen von neuen und alten Charakteren. Es gibt Aufstände! Doch Distrikt 12 (Katniss Distrikt) ist zu schwach und zu klein für eine Rebellion. Und was ist mit dem zerstörten Distrikt 13? Angeblich ist es doch nicht so zerstört und unbesiedelt.
Und es geht natürlich um die Liebe: Es gibt den Rebellen Gale, der Katniss einmal geküsst hat, aber er nie wieder darüber gesprochen hat und außerdem ist er seit den Spielen anders geworden. Es gibt den treudoofen Peeta, der wirklich in Katniss verliebt ist und vor Herzschmerz fast zerbricht. Und es gibt Katniss, die nur so getan hat als würde sie Peeta lieben, ihn jedoch vermisst und sich nicht sicher ist, ob sie ihn doch liebt oder doch vielleicht Gale, weil er es doch immer war, der für sie da war und sie den Kuss mit ihm so toll fand und er Katniss liebt...
Als Katniss zurück in die Arena muss, muss sie mit all dem Abschließen, denn sie hat nicht vor zurück zu kehren. Peeta soll lieber zurück kehren, sie will sterben und dem Kapitol kein Dorn mehr im Auge sein. Und tot bringt sie dem Wiederstand mehr als lebendig...

Cover:

Ich finde das Cover ein bisschen zu "weich", schließlich befinden sie sich kurz vor einem Krieg. Die unschuldige war sie im ersten Buch. Jetzt ist sie willensstark. Der "weiche" Gesichtsausdruck passt nur zu der Liebe von Katniss zu Prim, ihrer Mutter, Gale und Peeta. Das Auge und das Blut auf dem Cover wird wieder mit einem anderen Material hervorgehoben. Auch sonst hat sich nur die Farbe der Blätter und der Gesichtsausdruck verändert. Ich bin ein Fan der Cover!

Bewertung:

Beim Lesen einer Trilogie habe ich immer das Gefühl, dass der zweite Teil ein Lückenfüller ist: Im ersten Buch geht es los, zweites Buch ein Lückenfüller für das große Finale - das dritte Buch. Doch hier nicht!
Ich fand, dass es im zweiten Band erst richtig los geht. Teil eins hätte von jedem Gewinner in jedem Jahr sein können. So geht es doch jedes Jahr zu!? Doch das zweite Buch dreht sich um den Wiederstand gegen das Kapitol und gegen die Hungerspiele. Weil das Kapitol dagegen ankämpfen will, müssen die ehemaligen Gewinner im Jubel-Jubiläum wieder in die Arena.
Hier beginnt der Krieg und der Aufstand und die Liebe und der Hass.
Ich bin schon so gespannt wie es weiter geht!
Geht es Peeta gut? Team Peeta!


Ich vergebe 5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten