Montag, 1. August 2016

[Buch] Die Märchen von Beedle dem Barden (J. K. Rowling)

 
Ein Klassiker aus der Zaubererwelt von Harry Potter. Aus den ursprünglichen Runen übertragen von Hermine Granger.


Titel: Die Märchen von Beedle dem Barden
Teil: 1 von 4 (Harry Potter zusätzliche Bücher, Bücherregal)
Autor/in: J. K. Rowling
Verlag: Carlsen
Taschenbuch: 6,99 €
Seitenanzahl: 122
zum Kaufen, klick mich an: Thalia


Klappentext:

Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben - im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.

Inhalt:

In diesem, für Zaubererkinder geschriebene, Märchenbuch befinden sich 5 kleine Geschichten, die jedes Kind in der magischen Welt Abends vorgelesen bekommt. Und wie wir ja wissen, ist mindestens eine Geschichte kein Märchen...
  • Der Zauberer und der hüpfende Topf
  • Der Brunnen des wahren Glücks
  • Des Hexers haariges Herz
  • Babbitty Rabbitty und der gackernde Baumstumpf
  • Das Märchen von den drei Brüdern
Die Geschichten sind aber eigentlich zweitrangig. Es geht um die Interpretation und Erklärungen von keinem geringeren als Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore.

Cover:

Ich finde das Cover (siehe oben) nicht besonders schön, weil es optisch überhaupt nicht zu den Harry Potter Büchern passt. Im Vergleich dazu ist das Englische Cover sehr viel schöner.

Doch das Design im Buch macht das Cover fast wieder wett, denn innen ist es wie das Englische Cover gestaltet: blau/weiß, kalt, aber mit schwungvollen und liebevollen Linien und Zeichnungen.
 
Bewertung:

Im Film stellt man sich das Buch sehr viel dicker vor mit vielen Geschichten. Schade, dass dieses Buch nur 122 Seiten hat und nur 5 Geschichten enthält.
Die Idee des Buches ist klasse! Auch die Umsetzung und der Schreibstil aus der Sicht von Albus Dumbledore und seiner Zeit und die Randbemerkungen von J. K. Rowling höchst persönlich ist einmal gestaltet.
Es war schön, nett und angenehm zu lesen. Ein "vom-Hocker-Hauer" war es aber leider nicht.
 
Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten